Zum Hauptinhalt springen

Gebühren

Erstberatung

Für eine erste mündliche Beratung bei einem Verbraucher berechnen wir als günstiges Kennenlern-Pauschal-Angebot grundsätzlich 190 Euro netto, zuzüglich Mehrwertsteuer. Im Einzelfall kann auch eine geringere Pauschale vereinbart werden. 

 

Außergerichtliche und gerichtliche Gebühren

Grundsätzlich rechnen wir nach dem Rechtsanwaltsgebührengesetz (RVG), sowie, je nach Umfang und Schwierigkeit der Rechtssache, auf der Basis einer gesonderten Honorarvereinbarung ab. 

Viele Wege zur Kostenminimierung

Für Sie gibt es verschiedene Möglichkeiten mit unserer Unterstützung auf Ihr Recht zu bestehen. Ohne übergroße Kosten. Wer eine Rechtsschutzversicherung hat, geht in vielen Fällen sogar gänzlich frei von oder nur mit einer geringen Selbstbeteiligung aus einem Rechtsstreit hervor. Wir helfen Ihnen gern.

 

Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe

Personen mit geringem Einkommen können durch staatliche Unterstützung in Form von Beratungshilfe und Prozesskostenhilfe unsere Leistungen kostengünstig in Anspruch nehmen. Generell sind alle Gebühren und Auslagen, die ein Rechtsanwalt abrechnen kann und darf, durch das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG) geregelt. Gern stehen wir Ihnen auch diesbezüglich fachkundig beratend und in Ihrem Interesse zur Seite, um die Kosten für Sie zu minimieren.